Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

IKK - Brot oder "Frühstück mit Tiffany"

 

Zeitgleich zum" Tag des Brotes", wurde das Rezept des " IKK Brotes" veröffentlicht.

Aus Intersse an einer gesunden Ernährung wurde dieses Brot eigens kreiert.

Enthält ca.10% Mehl der ACKERBOHNE "Tiffany ".

Ist sehr bekömmlich??... wird gesagt....

Weitere Artikel : " Frühstück mit Tiffany "

" Reich an Eiweiß: Diese fast vergessene Frucht hält Brot länger frisch ."

Also hier, in einer regionalen Bäckerei ( einem Familienbetrieb, keine Großbäckerei ) wurde schon vor einiger Zeit ein IKK Brot vorgestellt, durch eine Mitarbeiterin der IKK classic.

Das Brot wird es, wie ich glaube, jetzt dann auch  bei vielen Bäckern geben .

Ich hoffe, dass das dann auch gut gekennzeichnet ist.

Falls von euch schon mal jemand " Bekanntschaft "mit dem Brot gemacht hat ???

Gerne mal schreiben....

Ich habe u.a. auch gelesen, dass versucht wird Ackerbohnen Sorten zu züchten, die nur geringe Mengen oder bestenfalls gar nichts von diesen toxischen Stoffen Vicin u. Convicin enthalten.

Bei der Sorte " Tiffany " wurde der Gehalt von Vicin u. Convicin um das fünfzehnfache reduziert, steht geschrieben. Inwieweit das Einfuß auf die Entstehung von Favismus hat, ob das Risiko geringer ist oder gar nicht mehr besteht, wäre interessant zu wissen.

Der Gehalt von Vicin u.Convicin in  der Ackerbohne beeinflußt auch in der Tierzucht den Einsatz als Futtermittel  ( z.B.Hühner legen wenige Eier ....), deshalb wird auch an neuen Sorten geforscht....

 

In diesen Artikeln wird der G6PD Mangel dann auch mal erwähnt...